Menü
Die besten Urlaubsangebote für den Urlaub 2019

Winterurlaub 2019, Winterreisen 2019

Angebote Winterurlaub 2019, Tipps und Infos

Wenn im Herbst die Blätter von den Bäumen fallen, dann überlegen sich viele Reisende wohin der Winterurlaub 2019 gehen könnte. Die einen bevorzugen die Wintersonne in warmen Regionen, wie den Kanarischen Inseln und Madeira, während die anderen den Beginn der Skisaison in den Alpen und den Mittelgebirgen kaum erwarten können. So oder so, wer im Winter 2018 verreisen möchte, für den bietet sich eine frühzeitige Buchung an.

Angebote und Buchung: Für Ski- und Winterurlaub empfehlen wir die umfangreichen Angebote des Spezialveranstalters Snowtrex. Noch mehr Angebote im Schnee oder in der Sonne bietet unserer umfangreicher Reisepreisvergleich für Hotels oder für Flugreisen, mit den Angeboten aller wichtigen Reiseveranstalter.

 

Winterurlaub 2019 in den Bergen

Die winterliche Reise in die Berge verspricht nicht nur Schnee satt, sondern auch eine urige Winterromantik. Gerade Familien lieben diese Jahreszeit, da nun mit Kind und Kegel ausgiebig im Schnee herumgetobt werden kann. Eine ganz besondere Winterromantik versprühen die traditionellen alpinen Wintersportorte, wie zum Beispiel Zermatt im Wallis, Kitzbühel in Tirol oder Berchtesgaden in Bayern.

Mit dem weltweit größten Skikarussell macht hingegen die Wintersportregion Val Gardena/Gröden in Südtirol von sich reden. So lässt es sich hier zwischen 12 Skigebieten individuell wechseln und dabei auf mehr als 1.220 Pistenkilometern sein Können trainieren.

Als größtes Wintersportgebiet Polens begeistert zudem Bialka Tarzanska in der Hohen Tatra. Umgeben vom zackigen Gipfelreigen des Tatramassivs genießen Skifans in den Skizentren Kotelnica, Kaniowka und Bania eine moderne und dennoch immer noch günstige Wintersportinfrastruktur.

Klein und gemütlich präsentiert sich hingegen das Skigebiet Rauris im Salzburger Land. Unweit von Bad Gastein, Kitzsteinhorn und Zell am See gelegen, punktet Rauris nicht nur durch seine naturräumliche Abgeschiedenheit, sondern ist vor allem Winterwanderern und Langläufern ein Begriff. Winterromantik direkt vor der heimischen Haustür versprechen hingegen die Skigebiete der deutschen Mittelgebirge.

Neben Feldberg im Schwarzwald und Winterberg im Hochsauerland sorgen der Brocken im Harz, der Große Arber im Bayerischen Wald und der Schneeberg im Fichtelgebirge für wundervolle Schneekulissen während des Winterurlaubs.

Wer so einen Urlaub buchen möchte, dem empfehlen wir sich die Reiseangebote des Winter- und Skireiseveranstalters genauer anzuschauen, der sein Angebot inzwischen auf 1.100 Unterkünfte in 300 Orten ausgebaut hat.

 

Winterurlaub 2019 mit Sonne als Badeurlaub

Rein in den Flieger und ab geht es in den sonnigen Süden. Jedes Jahr ab November nehmen sich viele Deutsche gerne einmal eine kleine Auszeit vom Winterreigen in der Heimat. Dank ihres gemäßigten Klimas und ihrer Sonnengarantie bilden die Kanarischen Inseln den ersten Anlaufpunkt für Winterurlauber auf Sonnensuche. Ob Sonnenbaden auf Fuerteventura, Wandern auf La Gomera oder Familienferien auf Gran Canaria, auf den Kanaren kommt kaum einmal Langeweile auf.

Obwohl die Kanaren damit als bevorzugtes Reiseziel für den Urlaub in der Wintersonne gelten, zieht aber auch die Insel Madeira ihre Besucher mit blühenden Kulturlandschaften und verwunschen Levada-Wanderpfaden in ihren Bann. Insbesondere Individualtouristen kommen hier in den Wintermonaten voll auf ihre Kosten und unternehmen auch gerne eine Strandvisite auf der Badeinsel Porto Santo.

Wer hingegen Temperaturen bis 30 °C sucht, der sollte sich einmal die Fernreiseziele anschauen. Diese führen zum Beispiel als Badereise in die Dominikanische Republik, als Kultur- und Strandurlaub nach Kuba oder als Inselhopping-Tour nach Hawaii. In Richtung Osten bilden hingegen die Strände von Phuket, Khao Lak, Lamai und Khlong Prao in Thailand die herausragendsten touristischen Anziehungspunkte im Winter.

Etwas näher und dennoch sehr heiß präsentieren sich die Ferienregionen der Vereinigten Arabischen Emirate, unter denen Dubai dank seiner architektonischen Leistungen und Abu Dhabi aufgrund seiner unzähligen Inseln zwar am bekanntesten sind. Doch auch das kleine Emirat Ras al Khaimah hat sich dank seiner vergleichsweise üppigen Vegetation und der weiten Lagunenlandschaften in den letzten Jahren zu einem gern besuchten Winterreiseziel am Persischen Golf entwickelt.